Frankfurt/Main (dpa) - Hunderttausende deutsche Flugreisende verzichten trotz großer Verspätungen oder kompletter Flugausfälle jedes Jahr auf Entschädigungen. Das berichtet die «Frankfurter Rundschau». Sie beruft sich auf eine Erhebung der Verbraucher- Datenbank EUClaim. Demnach hätten im vergangenen Jahr täglich bis zu 5000 geprellte Fluggäste Schadenersatz fordern können. Nach Auskunft des Luftfahrtbundesamtes schwankt die Zahl der Beschwerden allerdings zwischen 3000 und 4000 pro Jahr.