Hamburg (dpa) - Der Hamburger Bürgermeister Christoph Ahlhaus (CDU) hat sich enttäuscht über das bevorstehende Ende des schwarz-grünen Senats geäußert.

«Ich bin überrascht und enttäuscht», sagte Ahlhaus vor einer Sitzung des CDU-Landesvorstandes in Hamburg. Die GAL-Führungsgremien hatten am Mittag erklärt, dass sie Neuwahlen anstreben wollen. Ahlhaus ist noch nicht einmal 100 Tage im Amt.