Gelsenkirchen (dpa) - Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 ist davon überzeugt, dass Cheftrainer Felix Magath den Fußball-Bundesligisten aus der sportlichen Krise führen kann. Magath habe aufgezeigt, wie er die sportliche Situation mit der Mannschaft verbessern will und kann. Das sagte Schalkes Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies nach einem Krisengespräch mit dem Trainer. Zu Spekulationen, dass der Schweizer Christian Gross als Nachfolger von Magath im Gespräch sei, sagte Tönnies, das sei Quatsch.