London (dpa) - Der FC Arsenal hat den FC Chelsea im Londoner Fußball-Derby besiegt. Der Meister unterlag im Spitzenspiel der englischen Premier League mit 1:3 (0:1). Arsenal verbesserte sich durch den Sieg auf Rang zwei und nun nur noch zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Manchester United.

Alexandre Song (44.) traf kurz vor der Pause zur 1:0-Führung für Arsenal. Ein Doppelschlag von Kapitän Cesc Fàbregas (51.) und Theo Walcott (53.) sorgte binnen zwei Minuten für die Entscheidung im Emirates Stadion zugunsten der Heimmannschaft. Chelseas Ehrentreffer gelang dem Serben Branislav Ivanovic (57.) per Kopfball.

Die Gäste verlegten sich zu sehr auf das Konterspiel, waren in ihren Angriffsbemühungen viel zu ungefährlich. Arsenal, in der laufenden Saison schon mit drei Heimniederlagen, wirkte engagierter. Das Team von Trainer Arsène Wenger kam so zu einem hochverdienten Erfolg und ist nun in Reichweite von Manchester United. Allerdings hat der Spitzenreiter ein Spiel weniger absolviert als die Konkurrenz.