Berlin (dpa) - Gesundheitsminister Philipp Rösler hat seinem Parteichef Guido Westerwelle erneut den Rücken gestärkt. Die Frage eines Rücktritts stelle sich für die FDP definitiv nicht, sagte er im «ZDF-Morgenmagazin». Keiner könne so gut Wahlkämpfe führen. Das werde Westerwelle auch bei den nächsten im Frühjahr zeigen. Rösler sagte, es gehe für die FDP jetzt nicht darum, einen völligen Neuanfang zu beginnen. Man komme aus Schwierigkeiten nur durch solides und seriöses Arbeiten heraus. Die schlechten Umfragewerte sind aus seiner Sicht nicht allein Westerwelle anzulasten, sondern der FDP insgesamt.