Berlin (dpa) - Hartz-IV-Empfänger können wahrscheinlich erst Ende März mit mehr Geld rechnen. Arbeitsagentur-Vorstand Heinrich Alt sagte der «Bild»-Zeitung, der Bundesrat werde die höheren Hartz-IV- Regelsätze wohl erst am 11. Februar absegnen. Dann brauche die Bundesagentur für Arbeit bis Ende März, um das Geld rückwirkend ab Januar zu überweisen. Alt schlägt den Kommunen vor, Hartz-IV- Empfänger zum Räumen von Schnee einzusetzen. Verpflichten könne man die Arbeitslosen nicht. Wenn aber für Kaffee und Verpflegung gesorgt sei, würden viele helfen wollen, sagt Alt.