Jerusalem (dpa) - Israel will die vor drei Jahren verhängte Blockade des Gazastreifens erheblich lockern. Dies beschloss das Sicherheitskabinett um Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Damit dürfen mehr Güter zu den Menschen in den Gaza-Streifen gebracht werden. Die EU hatte mehrfach eine Aufhebung der Blockade gefordert. Die Seeblockade des Gazastreifens will Israel nach Medienberichten allerdings aufrechterhalten.