Hamburg (dpa) - Vor dem Viertelfinal-Knaller Deutschland gegen Argentinien achten die Mannschaften besonders auf ihre Spieler. Beim Training des deutschen Teams fehlten Mesut Özil und Lukas Podolski. Ein Einsatz der beiden beim Spiel am Samstag sei aber nicht in Gefahr, ließ Bundestrainer Joachim Löw mitteilen. Bei Podolski machen die Muskeln Probleme, Özil soll sich erholen. Nur Cacau fällt wegen einer Bauchmuskelzerrung sicher aus. Argentinien gönnte Lionel Messi eine Trainingsauszeit. Er ist leicht erkältet.