Mannheim (dpa) - Der Fall Kachelmann geht in eine weitere Runde. Das Landgericht Mannheim hat es abgelehnt, den Haftbefehl gegen den Wetter-Fernsehmoderator aufzuheben. Es bestehe weiterhin der dringende Tatverdacht, dass Kachelmann eine frühere Freundin vergewaltigt hat. Sein Anwalt hatte Haftbeschwerde eingelegt, um den 51-Jährigen frei zu bekommen. Über den Antrag muss nun das Oberlandesgericht Karlsruhe entscheiden. Kachelmann bestreitet die Tat. Er sitzt seit Ende März in Untersuchungshaft.