Ofenbach (dpa) - Heute zeigt sich im Nordosten häufig die Sonne, sonst gibt es nach teils freundlichem Beginn Quellwolken. Im Süden und Südosten gehen vor allem am Nachmittag wieder häufig Schauer und Gewitter nieder, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach vorhersagte.

Dabei steigt die Temperatur auf Werte zwischen 21 im Süden und bis zu 27 Grad im Nordosten. Abgesehen von Schauerböen weht der Wind schwach bis mäßig aus Nordwesten.

In der Nacht zum Mittwoch klingen die Schauer und Gewitter ab, zum Teil wird es klar. Im Nordwesten verdichten sich später die Wolken und von der Nordsee her kommt Regen auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 12 und 17 Grad, bei längerem Aufklaren darunter.