London (dpa) - BP legt nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko heute seine Geschäftszahlen für das zweite Quartal vor. Gerechnet wird mit einem Rekordverlust und der Ablösung von Vorstandschef Tony Hayward. Nachfolger soll Medienberichten zufolge der Amerikaner Bob Dudley werden. Dudley ist im Vorstand bereits für die Aufarbeitung der Ölpest zuständig. Hayward wiederum war für sein Krisenmanagement kritisiert worden.