Löw: Erst mit Lahm und Ballack sprechen

Frankfurt/Main (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw will über die heiß diskutierte Kapitäns-Frage erst nach Unterhaltungen mit Michael Ballack und Philipp Lahm entscheiden. «Es ist wichtig, mit den Beteiligten ernsthafte, seriöse Gespräche zu führen», sagte Löw am Dienstag in Frankfurt/Main kurz vor dem Abflug der DFB-Auswahl zum Freundschafts-Länderspiel nach Dänemark. Dort wird Thomas Hitzlsperger als erfahrenster nominierter Akteur das Team anführen. Wer in der EM-Qualifikation ab September die Kapitänsbinde trägt, wollte Löw auch von konzeptionellen Überlegungen für die kommenden Jahre abhängig machen.

Rückenprobleme: Bolt beendet vorzeitig Saison

Stuttgart (dpa) - Superstar Usain Bolt wird die Leichtathletik- Saison 2010 vorzeitig beenden. Aufgrund von Rücken-Problemen würde der Weltmeister, Olympiasieger und Weltrekordler über 100 und 200 Meter nicht mehr bei den Diamond-League-Meetings in Zürich und Brüssel an den Start gehen, verriet sein Manager Ricky Simms am Dienstag nach einem Arztbesuch Bolts in München. «In dieser Verfassung zu laufen, könnte eine Verletzung riskieren», meinte Simms. Die Probleme würden Bolt viel von seiner Explosivität auf der Bahn kosten. Beim Meeting in Stockholm hatte der Jamaikaner am Freitag zum ersten Mal seit 2008 wieder ein Rennen verloren.

Wasserspringerin Dieckow EM-Sechste

Budapest (dpa) - Die deutschen Wasserspringerinnen hatten bei den Schwimm-Europameisterschaften mit der ersten Medaillen-Entscheidung nichts zu tun. Katja Dieckow (Halle/Saale) wurde vom Ein-Meter-Brett am Dienstag in Budapest mit 264,40 Punkten Sechste, Uschi Freitag aus Aachen belegte Platz acht (254,95). Beide hatten nur eingeschränkt trainieren können und sich im EM-Jahr mehr auf ihre Ausbildung konzentriert. Die Italienerin Tania Cagnotto verteidigte mit 299,70 Zählern ihren EM-Titel.

Handball-Supercup bis 2012 in München