Amsterdam (dpa) - Eine 82-jährige Niederländerin hat im großen Stil Marihuana angebaut und verkauft. Dafür muss sie nun für sechs Monate hinter Gitter, entschied ein Gericht in Maastricht. Die Dame hatte zusammen mit ihrem 44-jährigen Sohn jahrelang in ihrem Haus eine Hanfplantage betrieben, Haschisch hergestellt und es weiterverkauft. Das Duo setzte nach Polizeiermittlungen innerhalb von rund sieben Jahren Drogen im Wert von etwa einer Million Euro um.