Dubai (dpa) - Eine 14-jährige Brasilianerin ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu sechs Monaten Haft verurteilt worden, weil sie Sex mit einem erwachsenen Mann hatte. Ihr Gefährte, ein 28-jähriger Schulbusfahrer aus Pakistan, muss ein Jahr hinter Gitter. Das berichtete das Internet-Portal thenational.ae aus den Emiraten. Das Gericht ging davon aus, dass die beiden einvernehmlichen Sex miteinander hatten. Die Minderjährige hatte erst behauptet, vergewaltigt worden zu sein. Nach den strengen Vorschriften der Scharia, des islamischen Rechts ist Sex außerhalb der Ehe verboten.