Los Angeles (dpa) - Der kanadische Schauspieler Hayden Christensen (29) und seine Kollegin Rachel Bilson (28) gehen getrennte Wege. «Ja, die Verlobung wurde gelöst», teilte Bilsons Sprecher dem Magazin «People» mit.

Vor wenigen Monaten hieß es bereits in US-Medien, die beiden hätten eine Beziehungspause eingelegt. Das Paar war sich 2007 bei den Dreharbeiten zu «Jumper» näher gekommen, ein Jahr später verlobten sie sich. Doch zuletzt war die beiden kaum noch Seite an Seite zu sehen. Bilson verbringt viel Zeit in Los Angeles, Christensen in Kanada.

Bilson machte sich zunächst durch die TV-Serie «O.C., California» einen Namen. Ihre erste Filmrolle hatte sie in der Romanze «The Last Kiss» an der Seite von Zach Braff.