Madrid (dpa) - Die Reisebranche in Europa atmet auf: Die spanischen Fluglotsen werden im Ferienmonat August nicht mehr in den Streik treten. Die Lotsengewerkschaft machte mit dieser Entscheidung den Weg frei zu neuen Verhandlungen mit der Flughafenbehörde. Sie hielt sich aber die Möglichkeit offen, die Lotsen in den kommenden Monaten doch noch zu Arbeitsniederlegungen aufzurufen. Die Fluglotsen wehren sich gegen eine Neuregelung der Überstunden und der Ruhezeiten.