Wiesbaden (dpa) - Bei nur jedem elften Paar in Deutschland hat die Frau einen höheren Bildungsabschluss als der Mann. Bei den meisten Paaren mit und ohne Trauschein waren im vergangenen Jahr beide ähnlich oder gleich ausgebildet, nämlich bei 61 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Bei knapp jeder dritten Partnerschaft hat der Mann den höheren Bildungsabschluss. Damit haben die Frauen zwar aufgeholt, aber nur leicht: 1996 hatte nur bei jedem vierzehnten Paar die Frau den höheren Bildungsabschluss.