Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben mit einer Verfassungsklage gegen den Atomkompromiss gedroht. Das Land werde vor das Bundesverfassungsgericht ziehen, wenn die Bundesregierung mit ihren Atomplänen versuche, den Bundesrat zu umgehen. Das sagte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in Düsseldorf. Ähnlich äußerte sich der Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, Kurt Beck. Die schwarz-gelbe Bundesregierung will die Laufzeiten der Kernkraftwerke um bis zu 14 Jahre verlängern.