Frankfurt/Main (dpa) - Gestützt auf eine stabile Entwicklung der Börsen in Asien haben die deutschen Aktienindizes am Donnerstag zu einem neuerlichen Erholungsversuch angesetzt. Der Dax legte in den ersten Handelsminuten 2,45 Prozent auf 5750 Punkte zu.

Der deutsche Leitindex hatte im Zuge der weltweiten Kurseinbrüche wegen der Schuldenkrisen in Europa und den USA am Mittwoch den elften Handelstage in Folge im Minus geschlossen und in der Spitze insgesamt fast 25 Prozent an Wert verloren. Der MDax gewann am Morgen 2,92 Prozent auf 8781 Punkte und der TecDax stieg um 3,33 Prozent auf 713 Punkte.