Berlin (SID) - Die Eisbären Berlin haben in der European Trophy nach zuvor drei Niederlagen ihren ersten Sieg eingefahren. Der deutsche Meister schlug den slowakischen Klub HC Slovan Bratislava 4:2 (2:0, 0:0, 2:2). Die Eisbären rückten damit auf den fünften Platz der West Division vor und wahrten ihre Chance auf den Einzug in die Endrunde, die aber nur jeweils die zwei besten Teams der vier Sechser-Vorrundengruppen erreichen.

Für das Team von Chefcoach Don Jackson avancierte T. J. Mulock vor 7600 Zuschauern zum Matchwinner. Der Kanadier war mit drei Toren (13., 17., 47.) der überragende Akteur auf dem Eis. Darin Olver erzielte den vierten Berliner Treffer. Für Bratislava waren Jan Lipiansky (46.) und Peter Sisovsky (58.) erfolgreich.

Ihre nächste Partie bestreiten die Eisbären am 25. August (20.00 Uhr) gegen Turun Palloseura (Finnland).