Berlin (dpa) - Der einstige Todesstreifen an der Bernauer Straße in Berlin ist ein Ort des Gedenkens geworden. Reste der Mauer und andere Spuren des mörderischen DDR-Grenzregimes sind zu sehen. Hier gedenkt heute auch Bundespräsident Wulff des Mauerbaus vor 50 Jahren.