Islamabad (dpa) - Bei einem Doppelanschlag in der Stadt Peshawar im Norden Pakistans sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei explodierte im belebten Zentrum der Provinzhauptstadt zuerst ein Sprengsatz neben einem Mannschaftswagen der Sicherheitskräfte. Fünf Polizisten und ein Kind seien dabei getötet worden. Wenig später habe sich in der Nähe eine Selbstmordattentäterin in die Luft gesprengt und dabei eine mutmaßliche Komplizin mit in den Tod gerissen.