Börnicke (dpa) - Die beiden mutmaßlichen Kinderleichen aus einem ausgebrannten Auto sollen heute obduziert werden. Sie waren gestern bei Börnicke in Brandenburg entdeckt worden. Noch sei völlig unklar, was sich in dem Waldstück abgespielt haben könnte, teilte das Polizeipräsidium Potsdam mit. Polizisten hatten das Fahrzeugwrack mit dänischen Kennzeichen auf einem Forstweg. Den Hinweis auf ein brennendes Auto gab ein Unbekannter, der mit schweren Brandverletzungen an der nahe gelegenen A 24 umherirrte. Möglicherweise handelt es sich um den Vater der Kinder.