Shenzhen (China) (SID) - Nadine Reichert hat dem deutschen Team bei der 26. Sommer-Universiade in Shenzhen (China) den ersten Erfolg beschert. Die Studentin der Universität Mainz holte beim 10-km-Freiwasserschwimmen die Silbermedaille hinter Rachele Bruni (ITA).

Vom 12. bis zum 23. August treten in der chinesischen Hafenstadt 13.000 Studenten aus 152 Ländern und Regionen in 24 Disziplinen gegeneinander an. Die Universiade gilt als Vorstufe zu den olympischen Spielen und hat bereits einige spätere olympische Medaillengewinner hervorgebracht.