Schwangau (dpa) - Ein Gleitschirm hat sich in Schwangau im Allgäu in einer Seilbahn verfangen. Der Pilot des Tandemgleitschirms blieb unverletzt, sein 35-jähriger Begleiter wurde leicht verletzt. Warum der Gleitschirm in die Seilbahn flog, ist noch unklar. Die Seilbahn wurde stundenlang lahmgelegt. Der Gleitschirm hatte sich so sehr in den Stahlseilen verfangen, dass die Bahn nicht weiter fahren konnte. 45 Fahrgäste mussten mit Hubschraubern aus den Gondeln geholt werden.