Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax hat am Freitagmittag seine Verluste deutlich ausgeweitet und ist zeitweise auch wieder unter die Marke von 5000 Punkten gerutscht. Zuletzt stand der Dax bei 5020,72 Zählern und damit um 2,78 Prozent tiefer.

Nervosität und Angst der Anleger bleiben nach Ansicht von Händlern weiter hoch. Das Börsenbarometer knüpfte damit an seine jüngsten Verluste an. Schon an den vergangenen beiden Handelstagen war der Dax um mehr als sieben Prozent abgerutscht.