Athen (dpa) - Der griechische Finanzminister Evangelos Venizelos soll zum ersten Mal über eine geordnete Umschuldung Griechenlands gesprochen haben. Es sei von einem Schuldenschnitt von 50 Prozent die Rede gewesen, berichteten griechische Medien. Venizelos hatte gestern vor Abgeordneten seiner Partei verschiedene Szenarien der griechischen Finanzkrise erörtert. Den Schuldenschnitt sollte Griechenland aber nicht selbst ins Gespräch bringen, das sei gefährtlich. Venizelos versucht im Moment, die Abgeordneten der Regierungspartei von neuen Sparmaßnahmen zu überzeugen.