Krefeld (dpa) - Der mutmaßliche Mörder des zehnjährigen Mirco ist laut psychiatrischem Gutachter voll schuldfähig und vermutlich sadistisch-pervers. Dies sei die wahrscheinlichste Variante, sagte der Psychiater Martin Albrecht. Der berufliche Stress des Angeklagten könne Auslöser, aber keinesfalls Ursache der Tat gewesen sein. Pädophile Neigungen hätten vermutlich keine Rolle gespielt. Mirco war am 3. September 2010 auf dem Nachhauseweg entführt und ermordet worden. Olaf H. hatte die Tat fünf Monate später gestanden.