Bangkok (SID) - Francesco Ricci Bitti bleibt bis 2015 Präsident des Tennis-Weltverbandes ITF. Der Italiener erhielt bei der ITF-Mitgliederversammlung in Bangkok die meisten Stimmen und geht damit in seine vierte Amtszeit. Für das sogenannte Board of Directors wurde unter anderem Georg von Waldenfels, Präsident des Deutschen Tennis Bundes (DTB) und seit 2001 Mitglied des Gremiums, für zwei weitere Jahre wiedergewählt.