Berlin (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat vorübergehend den Sprung an die Spitze der Fußball-Bundesliga geschafft. Die Gladbacher gewannen 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg und lagen damit einen Punkt vor dem FC Bayern München, der am Abend gegen Leverkusen spielte.

Titelverteidiger Borussia Dortmund feierte beim 2:1 in Mainz nach sieben Monaten wieder einen Auswärtssieg. Zwei Tage nach dem Rücktritt von Trainer Ralf Rangnick bewies der FC Schalke 04 Moral und siegte 4:2 gegen Freiburg. Wolfsburg verschaffte sich durch das 1:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern etwas Luft. Aufsteiger Augsburg wartet nach dem 0:0 gegen Hannover 96 weiter auf den ersten Sieg.