Bergen (SID) - Mittelfeldspieler Carl-Erik Torp vom norwegischen Fußball-Erstligisten Brann Bergen ist im Spiel bei Sognal IL (0:1) in der Schlussminute zusammengebrochen. "Er erlitt einen Herzstillstand", sagte Teamarzt Asla Kjeldsen norwegischen Medien. Der Zustand des 27-Jährigen sei aber stabil. Sein Team hatte sofort nach seiner Herzattacke Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet. Ein Rettungshubschrauber brachte Torp, der erst in der 79. Minute eingewechselt worden war, zur weiteren Behandlung in eine Klinik.