Berlin/Rom (dpa) - Seit mehr als sechs Jahren führt Joseph Ratzinger als Benedikt XVI. die katholische Weltkirche. Ein Kurzporträt in Stichpunkten:

- Geboren: am 16. April 1927 in Marktl am Inn in der Nähe von Passau als Sohn eines Gendarmeriemeisters.

- Priesterweihe: am 29. Juni 1951.

- Hochschulkarriere: Theologie-Professor an der Freisinger Hochschule, später in Bonn, Münster, Tübingen und Regensburg.

- Kirchenkarriere: 1977 wird er Erzbischof von München und Freising, später auch Kardinal, 1981 Präfekt der Glaubenskongregation in Rom.

- Papstwahl: In einem der kürzesten Konklave der Kirchengeschichte fällt am 19. April 2005 nach 26 Stunden die Entscheidung für Ratzinger als Nachfolger von Johannes Paul II.

- Enzykliken: Bisher hat er drei päpstliche Rundschreiben verfasst: zu Liebe und Hoffnung sowie zu Sozialfragen.