Metz (SID) - Der topgesetzte Lokalmatador Jo-Wilfried Tsonga hat das ATP-Turnier im französischen Metz gewonnen. Im Finale setzte sich der 26-Jährige mit 6:3, 6:7 (4:7), 6:3 gegen den an vier eingestuften Kroaten Ivan Ljubicic durch. Für Tsonga ist es der sechste Sieg auf der ATP-Tour. Zuletzt hatte der Weltranglistenzehnte vor knapp zwei Jahren in Tokio triumphiert.