Charlotte (dpa) - Nun ist es Gewissheit: Die Bank of America streicht in den kommenden Jahren rund 30 000 Jobs. Mit den Einschnitten will Bankchef Brian Moynihan die Kosten drastisch senken. Die einst so stolze Bank muss sich mit säumigen Schuldnern und Milliardenklagen wegen angeblicher Hypotheken-Betrügereien herumschlagen. Im ersten Halbjahr türmten sich die Verluste auf 7,4 Milliarden Dollar auf. Ein guter Teil der Stellenstreichungen solle durch natürliche Fluktuation erreicht werden, erklärte die Bank.