Berlin (dpa) - Der irische Kleinstadt-Bulle mit Hang zum Rassismus und sein kultivierter dunkelhäutiger Partner vom FBI sind sich nicht sympathisch. Trotzdem müssen beide gemeinsam eine Rauschgift-Affäre und einen Mord aufklären.

Bis es soweit ist, entzündet der Autor und Regisseur John Michael McDonagh in seiner vielschichtigen skurrilen Thrillerkomödie «The Guard - Ein Ire sieht schwarz» vor melancholischer Landschaft ein Feuerwerk schwarzen Humors. Der charismatische Hauptdarsteller Brendan Gleeson und sein Hollywood-Kollege Don Cheadle laufen zu voller Form auf.

(The Guard - Ein Ire sieht schwarz, Irland/Großbritannien 2010, 96 Minuten, FSK ab 16, von John Michael McDonagh, mit Brendan Gleeson, Don Cheadle und Mark Strong)

«The Guard»