München (SID) - Superstar Arjen Robben kann sich eine vorzeitige Verlängerung seines bis 2013 laufenden Vertrages beim Fußball-Rekordmeister Bayern München vorstellen. "Wir haben eine Vertragsverlängerung noch nicht diskutiert, aber ich stehe dem offen gegenüber", sagte Robben dem Fachblatt Voetbal International. Er fühle sich fantastisch in München und verwies auf die bisher tolle Zeit beim FC Bayern.

Der Vize-Weltmeister aus den Niederlanden reagierte damit auf eine Aussage des Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß, der in Sachen Vertragsverlängerung in die Offensive gegangen war. "Ich bin ganz sicher, dass es dem Verein gelingen wird, in den nächsten Monaten den Vertrag zu verlängern", sagte Hoeneß.

Der einstige Manager sieht vor den Verhandlungen mit dem Flügelstürmer einen besonderen Vorteil in der guten medizinischen Abteilung des Vereins: "Jeder von uns weiß, dass er schon immer wieder die eine oder andere Verletzung hat. Arjen weiß ganz genau, dass er nur mit dieser medizinischen Abteilung 80 oder 90 Prozent der Spiele machen kann. Das wird in den Gesprächen sicher eine große Rolle spielen."

Die Verhandlungen über eine Ausdehnung des noch zwei Jahre laufenden Vertrages dürften in den kommenden Wochen aufgenommen werden. "Oftmals beginnen zu diesem Zeitpunkt die Gespräche. Wir müssen einfach abwarten und sehen, was passiert. Man weiß nie im Fußball", sagte Robben.