Dortmund (SID) - Für Tomas Rosicky gibt es vorerst kein Wiedersehen mit den Dortmunder Ex-Kollegen. Der tschechische Mittelfeldspieler des FC Arsenal fällt für die Auftaktpartie der Fußball-Champions-League beim deutschen Meister Borussia Dortmund am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) mit einer Knieverletzung aus. Rosicky hatte zuletzt bei der 2:8-Niederlage gegen Rekordmeister Manchester United in der ersten Elf von Trainer Arsène Wenger gestanden.

In fünf Jahren beim BVB hatte Rosicky 149 Bundesligaspiele absolviert, dabei 20 Tore geschossen und war mit den Borussen 2002 deutscher Meister geworden. 2006 wechselte der 81-malige Nationalspieler für 9,5 Millionen Euro nach London.