Tripolis (dpa) - Eine der letzten Hochburgen von Libyens Ex-Diktator Muammar al-Gaddafi steht vor dem Fall. Die Rebellen hätten mit dem Countdown zum Sturm der 80 000 Einwohner zählenden Wüstenstadt Bani Walid begonnen, berichtet der Nachrichtensender Al-Dschasira unter Berufung auf Kommandeure der Aufständischen. Eine friedliche Verhandlungslösung bleibt nach Informationen des Senders aber weiterhin die erste Option. Der Grund: Ein Bruderkrieg solle vermieden werden, denn Kämpfer beider Seiten gehörten zum größten Stamm in Libyen, den Warfalla.