London (dpa) - Scotland Yard hat einen neuen Chef: Der für seine harte Hand bekannte Bernard Hogan-Howe wurde von Queen Elizabeth II. zum Londoner Polizeichef ernannt. Dem 53-Jährigen steht unter anderem im kommenden Jahr die Sicherung der Olympischen Spiele bevor. Die Londoner Polizei war in den vergangenen Wochen stark unter Druck geraten. Im Zuge des Skandals um bestochene Polizisten und abgehörte Telefone bei der Zeitung «News of the World» waren sowohl der Polizeichef Paul Stephenson als auch sein Vize zurückgetreten.