New York (dpa) - Tennisstar Serena Williams muss nach ihrer Niederlage im US-Open-Finale auch noch eine Geldstrafe zahlen. Die Amerikanerin wurde nachträglich zu einem Bußgeld von 2000 Dollar für die Verbalattacke gegen Schiedsrichterin Eva Asderaki während des Endspiels verurteilt. Bei der 2:6, 3:6-Pleite gegen die Australierin Samantha Stosur hatte Williams im zweiten Satz die griechische Schiedsrichterin wegen einer umstrittenen Entscheidung beschimpft.