Berlin (dpa) - Als Konsequenz aus dem Fiasko der FDP bei der Berliner Abgeordnetenhauswahl hat Parteivize Holger Zastrow eine härtere Gangart in der Bundesregierung gefordert. Die FDP müsse wieder mal Kante zeigen, sagte der FDP-Landesvorsitzende in Sachsen im ZDF-«Morgenmagazin». Auf die Frage, ob die Koalition beendet werde, wenn sich die Parteimitglieder bei einer Befragung gegen den Euro-Rettungskurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel aussprechen, sagte Zastrow, dass diese Regierung noch in einem Denkprozess ist.