Toronto (SID) - Der Mann, der NHL-Superstar Sid Crosby mit einem üblen Check im Januar buchstäblich den ersten von zwei folgenschweren Nackenschlägen verpasste, hat einen neuen Arbeitgeber. Am Dienstag wurde der 29 Jahre alte Stürmer David Steckel von den Toronto Maple Leafs gedraftet. Kanada ist bereits Steckels dritte Station innerhalb der letzten neun Monate nach den Washington Capitals und den New Jersey Devils.

Steckel hatte Crosby im Spiel zwischen den Washington Capitals und den Pittsburgh Penguins im Januar mit einem Check in den Nacken gefoult, war aber ungestraft davongekommen. Crosby wurde im darauffolgenden Spiel von Tampas Victor Hedman erneut gecheckt und hat seitdem nicht mehr gespielt. Zuletzt kündigten die Penguins an, dass der Superstar auch beim Start der neuen Saison, die am 8. Oktober mit der Partie zwischen den Los Angeles Kings und den Buffalo Sabres in Berlin beginnt, noch fehlen wird.