Pittsburgh (SID) - Ben Roethlisberger, Quarterback des NFL-Klubs Pittsburgh Steelers, ist nach seiner Fußverletzung auf dem Weg der Besserung und wird seine Mannschaft aller Voraussicht nach am kommenden Sonntag (19 Uhr) im Heimspiel gegen die Tennessee Titans anführen können. "Es wurden Röntgenbilder und eine Kernspintomografie von Bens linkem Fuß gemacht. Glücklicherweise ist nichts gebrochen, sondern nur stark verstaucht", sagte Steelers-Trainer Mike Tomlin.

Nach der 10:17-Niederlage bei den Houston Texans am vergangenen Wochenende hatte sich der Spielmacher nur noch humpelnd und an Krücken fortbewegt. "Wir beobachten ganz genau, wie er sich unter der Woche fühlt, und werden vorsichtig mit ihm umgehen. Falls Ben nicht bereit sein sollte, wird Charlie Batch spielen. Zum jetzigen Zeitpunkt gehe ich aber davon aus, dass Ben gegen die Titans dabei ist", sagte Tomlin weiter.

Große Probleme haben die Steelers dagegen in der Defensive. James Harrison, einer der besten Verteidiger der gesamten NFL, wird "mehrere Wochen ausfallen", wie Tomlin verriet. Der Linebacker erlitt in der Partie gegen die Houston Texans einen Bruch des rechten Augenhöhlenknochens und wurde am Mittwoch operiert.