Namur (dpa) - Im südbelgischen Andenne sind vier Männer aus dem Gefängnis geflohen. Sie nahmen dabei zwei Wärterinnen als Geiseln. Eine der Frauen wurde inzwischen freigelassen. Sie war verletzt. Die Männer hatten die Wärterinnen mit Rasierklingen und Messern bedroht und waren dann mit einem Auto der Gefängnisverwaltung geflohen.