Los Angeles (dpa) - Der Pianist Roger Williams ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Wie seine Assistentin dem Fernsehsender CNN sagte, erlag der Musiker am Samstag in Los Angeles einem Krebsleiden.

Williams gelang 1955 mit seiner Klavierversion von «Autumn Leaves» der Durchbruch und ein Nummer-eins-Hit in den US-Billboard-Charts.

Geboren als Louis Weertz in Omaha, Nebraska, änderte der Pianist nach seinem Studium an der Juilliard School in New York City seinen Namen zu Roger Williams. Laut seiner Assistentin soll Williams bis kurz vor seinem Tod jeden Tag bis zu acht Stunden Klavier gespielt und einen Vertrag für drei weitere Alben gehabt haben.

Wie CNN berichtete, ehrte die frühere First Lady der USA, Nancy Reagan (90), Williams als «großartigen Pianisten». Im Laufe seiner Karriere spielte der Musiker vor neun US-Präsidenten. Mit dem 2004 gestorbenen Ex-Präsidenten Ronald Reagan soll Williams eine tiefe Freundschaft verbunden haben.

CNN-Bericht