Minsk (SID) - Iljano Marzok hat den deutschen Judoka beim Weltcup in Minsk die dritte Silbermedaille gesichert. Die Berlinerin unterlag im Finale der Klasse bis 70 kg der Ukrainerin Natalia Smal. Platz drei erreichte die EM-Dritte Luise Malzahn (Halle/Saale) in der Klasse bis 78 kg. Am Samstag hatten bereits Johanna Müller (Berlin/57 kg) und Martyna Trajdos (Hamburg/63 kg) Silber geholt, Bronze gewannen Michaela Baschin (Backnang/48 kg) und Mareen Kräh (Spremberg/52 kg).