Los Angeles (dpa) - Justin Timberlake (30) hält sein Wort: Der Sänger und Schauspieler hat eine Unteroffizierin in Richmond (US-Staat Virginia) am Samstagabend zu einem Marine-Ball begleitet, wie das Promi-Portal «Usmagazine» berichtete.

Die Unteroffizierin Kelsey De Santis war vor einigen Monaten forsch zur Sache gegangen und hatte Timberlake über den Videokanal Youtube um ein Date für die Tanzveranstaltung gebeten. Der Star konnte schlecht Nein sagen. Kurz zuvor hatte er Mila Kunis, seinen Co-Star aus «Freunde mit gewissen Vorzügen», dazu überredet, eine ähnliche Einladung eines in Afghanistan stationierten US-Soldaten anzunehmen. Timberlake appellierte damals an das patriotische Gewissen der Schauspielerin.

Im vorigen März hatten Timberlake und Schauspielerin Jessica Biel nach vier Jahren Beziehung miteinander Schluss gemacht. In den letzten Monaten wurde die beiden aber häufiger zusammen gesehen, zuletzt bei einem Wohltätigkeits-Golfturnier in Las Vegas und bei einem Konzert in New York.

«Usmagazine.com»