Leipzig (dpa) - In Leipzig hat der CDU-Bundesparteitag begonnen. Am Nachmittag wollen die Christdemokraten über die Zukunft Europas angesichts der Schuldenkrise in der Eurozone debattieren. Das Thema Mindestlohn wird voraussichtlich am frühen Abend diskutiert. Nach einem Kompromiss soll sich eine Lohnuntergrenze nicht wie zunächst vorgesehen am Niveau der Zeitarbeit orientieren, sondern an den etwa zehn bereits geltenden Mindestlöhnen. Festlegen soll sie eine Kommission aus Arbeitgebern und Gewerkschaften.