Dannenberg (dpa) - Mehr als 100 Demonstranten und rund 35 Polizisten sollen bisher beiden Protesten gegen den Castortransport verletzt worden sein. Das teilte die Sanitätszentrale in Dannenberg mit. Viele Demonstranten erlitten Augenverletzungen durch Pfefferspray, andere Prellungen durch Schlagstöcke. Die Polizisten wurden zumeist durch Steine oder Tränengas der Atomkraftgegner verletzt. Die elf Behälter mit Atommüll kommen auf ihrem Weg nach Gorleben wegen der Proteste nur langsam voran.