Hochfilzen (Österreich) (SID) - Staffel-Olympiasieger Michael Rösch (Altenberg) kehrt nach zwei Jahren im Leistungstief in den Biathlon-Weltcup zurück. Bundestrainer Uwe Müssiggang nominierte den dreimaligen WM-Dritten wie erwartet für die Rennen in Hochfilzen (Österreich/7. bis 11.12.). "Er hat sich über gute Leistungen ins Team zurückgekämpft", sagte Müssiggang.

Angeführt wird das Aufgebot von Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner (Wallgau), die in Östersund ihren 25. Weltcup-Sieg geholt hatte. "Das erste Wochenende lief besser als ich das erwartet hätte. Ich bin sicherlich noch nicht bei einhundert Prozent, aber alles in allem kann ich sehr zufrieden sein", sagte Neuner: "Es wäre schön, wenn es in Hochfilzen so weitergeht."

Zu ihrem ersten Einsatz in diesem Winter kommt Kathrin Hitzer (Gosheim), die den Startplatz von Sabrina Buchholz (Oberhof) übernimmt. Ebenfalls neu mit dabei ist die Willingerin Carolin Hennecke. Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) wird wohl nur in der Staffel zum Einsatz kommen.